Anfrage

Anfrageformular

Produktdetails

PRO.S6

Kompetenz in Dynamik

Das Magdeburger Maschinenbauunternehmen MAP bietet mit der PRO.S Serie linear angetriebene Bearbeitungszentren, die in Bezug auf Schnelligkeit und Präzision neue Maßstäbe setzen.

Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Maschinenbau und unkonventionellen Ideen bauen hochgenaue Bearbeitungsmaschinen, die weltweit ihresgleichen suchen.

MAP setzt in Bezug auf Schnelligkeit und Präzision neue Maßstäbe. In den Hochleistungsbearbeitungszentren der PRO.S-Serie kommen ausschließlich Linearmotoren zum Einsatz.

  • 1,6 G maximale Beschleunigung
  • 120 m/min maximale Eilgangs- und Vorschubgeschwindigkeiten
  • +/-0,005 mm Wiederholgenauigkeit der Achspositionierung
Stabilität für präzise Anforderungen

Alle Maschinenbetten werden in einer namhaften deutschen Gießerei aus GJL-Guss hergestellt und sind die Basis für eine dynamische und dauergenaue Zerspanung. Bei der Konstruktion des FEM-optimierten und thermosymetrisch aufgebauten Maschinenbetts wurde neben der Stabilität besonderer Wert auf einen guten und zentralen Spänefall gelegt. Hervorzuheben ist außerdem, dass die digitalen Direktantriebe und Führungen zusammen mit den absoluten Messsystemen außerhalb des Arbeitsraumes angebracht sind und so eine optimale Zugänglichkeit im Wartungsfall gewährleisten.

Der beidseitig gelagerte NC-Dreh-/Schwenktisch ist mit Direktantrieben in der A- und B-Achse ausgeführt und verfährt mit 80 min-1. Auf Wunsch kann der Drehtisch mit einem integrierten und hochgenauen Nullpunktspannsystem ausgeführt werden.